Viel Zeit ist vergangen ...

Hallo ihr Lieben Zuhause! Heute schreibe ich nach langer Zeit mal wieder. Seit ihr noch alle da? Habt ihr noch Muße zum Lesen?

Ich schreibe diesen Eintrag mal nur auf Deutsch heute, damit ihr ganz viel Neues zu lesen bekommt. Außerdem, wird es die ersten Bilder geben.

 

Mein erstes Wochenende habe ich eher ruhig verbracht. Ich war zwar auch in der "Großstadt" Hjörring, aber meist nur in der nahen Umgebung. Ich möchte ja wissen, was es hier so zu sehen gibt und wo Lykkelig auch ab und zu mal stöbern kann.

Die 2. Woche auf Arbeit war auch gut. Wieder gibt es immer eine neue Aufgabe. Aber nicht im großen Ausmaß. Nein, alles in kleinen Schritten. So habe ich letzte Woche folgende Dinge gemacht: Ankunftsunterlagen erstellt, Reinigungslisten fertiggestellt, Sponsoren für Hundeleckerlies angeschrieben, viel übersetzt und auch telefoniert und Gäste betreut. Außerdem durfte ich mit zu Hausbesichtigungen und Buchungen ausführen. Es waren einige Anreisen am Samstag, da diese Woche hier in Tversted die Jazzy Days stattfinden. Ein Jazzfestival für die richtigen Fans. Bei der Eröffnungsfeier war ich zusammen mit meinen "Wohneltern" und meiner Chefin. Man, das klingt so hoch. Dabei sind es doch eher meine "Freunde". Das Konzert war total lang. Man man man, ein Teil war echt gut, lustig und unterhaltsam, der andere war so ganz ok, aber hätte nicht so ausgedehnt sein müssen, meine Augen fielen stets zu :D Mitternacht waren wir endlich Zuhause.

 

Ansonsten mache ich nach der Arbeit immer viel mit Lykke. Wir fahren oft in Richtung Stadt, Hundewald oder in die Umgebung. Wenn sich das Wetter anbietet, essen wir ein Eis. Bald ist Sasionende, da wird geschlossen. Also die letzten Tage ausnutzen.

Lykke bekommt nun Hundetraining. Laut Trainer ("Wohnpapa" - ja, wir haben einen persönlichen, was für ein Luxus - macht sie sich ganz gut. Es ist also nichts aussichtslos, dass sie sich irgendwann benehmen kann

Ach ja, lasst es euch mal gesagt sein: Ich wohne hier glaube bei den tollsten Menschen Dänemarks. Ja, ich bin so glücklich, oder auch "lykkelig", das gerade Finn und Uta sich gemeldet haben, als eine Unterkunft für mich gesucht wurde. Ich übertreibe nicht, wenn ich sie als "dänische Engel in Menschengestalt" beschreibe! Für mich ist es das Beste, was ich mir vorstellen kann - für Lykkelig ebenso. Doch ich kann es ihnen nicht richtig bzw. nicht auf dem richtigen Weg zeigen, meine ich :-( Aber ihr könnt es glauben.

 

So, meine Lieben, Lykke und mir geht es wirklich gut hier. Und wie es manchmal aussieht, haben wir sogar besseres Wetter als Tyskland (Deutschland). Mal gucken, wie lange das noch so bleibt.

Ganz liebe Grüße, eure Loni

 

 

 

14.10.13 18:46

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Josephine Rath (14.10.13 20:17)
Meine Liebste! Ich folge deinen Beiträgen immer ganz gespannt und lese sie meistens schon, bevor ich die Einträge bei Facebook sehe. :D Ich habe dich sehr sehr lieb und hoffe so dass es klappt. Fühl dich gedrückt und kuschel auch die kleine Glückliche


süsi (17.10.13 09:20)
Hallo meine! Es freud mich riesig, dass es dir dort so sehr gefällt! Das hört sich alles richtig klasse an! Ich verfolge deinen block gerne weiter und freu mich auf den nächsten Eintrag! Viele liebe grüße aus Deutschland @-}--

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung