Eine aufregende Woche

Guten Abend alle miteinander,

 

Sonntagabend und ich sitze auf meinem Bett, um wieder ein bisschen zu schreiben und zu berichten. 

Eine aufregende Woche liegt hinter uns, Lykkelig und mir. Wir haben viel erlebt und das nicht alleine: Mein Vati war zu Besuch. Er wohnte in einem unserer tollen Ferienhäuser. Ich kann euch sagen, das kann sich wirklich sehen lassen, was wir so alles vermieten ;-)

Wir haben die Umgebung unsicher gemacht. Wir waren am Strand in Tversted, sind von Skagen nach Grenen gelaufen, besuchten Frederikshavn, Aalborg, Rudbjerg Knude und Løkken. Wir haben sehr viel unternommen, uns aber auch Zeit genommen und die Woche verging doch recht schnell.

 

Ich hatte ein paar Tage frei. Hab ganz vielen Dank Hanne! 

Aber ich war gestern zur Samstagwacht. Ja, wenn man sonst einen normalen Arbeitstag hat, dann vergehen 3 Stunden ruckizucki. 

Heute waren Lykke und ich in Aalbæk und in der nahegelegenen Klitplantage. Dort liefen wir eine ausgeschilderte Route durch Wald und Feld. Hier ein kleiner herbstlicher Eindruck

 

Dann ging es nach Hause. Jetzt scheint der Mond. Es ist Vollmond. Sieht gruselig aus und doch so toll. Ich mag es. Es ist so hell draußen, dabei ist es Nacht. 

 

Ich denke so oft an Zuhause. Ich bin immer noch der vollen Überzeugung, später hier bleiben zu wollen, dürfen und können. Doch das ändert nix an meinem Empfinden, dass Zuhause ganz viele tolle Menschen sind, die ich nicht missen möchte. Egal wie viele Kilometer dazwische sind.


17.11.13 19:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung