Update notwendig

Hallo und willkommen!

 

Ja, dieser Blog existiert tatsächlich noch

Doch in letzter Zeit war einfach die Zeit und Ruhe weg, dass ich alles um mich vergessen habe. Auch, hier Neuigkeiten zu schreiben. Entschuldigung!

Ich hoffe, es wird noch gelesen. Denn die Reise von Lykkelig und mir geht weiter. Sie nahm nun eine Wende. Aber dazu erfahrt ihr nun Schritt für Schritt mehr.

Ich fange mal an, zu erzählen, was denn so im Dezember und Januar passiert ist. Und ein kleiner Ausblick erfolgt auch. Also los!

 

Die Vorweihnachtszeit verging faktisk wie im Fluge. "Faktisk" ist ein dänischer Ausdruck,d er einfach so faktisk in den Satz eingebaut wird und so viele Bedeutungen hat, dass man es gar nicht definieren kann. Faktisk. Das habe ich nun langsam verinnerlicht. Man sagt es einfach sehr oft.

Nachdem ich am Nikolaustag, welchen man in Dänemark nicht zelebriert, an der Weihnachtsfeier vom Büro teilnahm, ging es zum 2. Advent nach Skagen zu meiner Freundin Ulla. Dort besuchten wir das Bamsemuseum. Ein Bamse ist ein Kuschelbär. Im Museum sind zig Plüschbären ausgestellt und verschiedenen Mottos und Szenen. Sei es der Bau eines Nettomarktes, eine Schlittenfahrt, eine Königsstube oder mehr. Dort gab es den "lebenden Adventskalender". Das 8. Türchen wurde von Engeln und einem Bamse geöffnet, danach gab es die Weihnachtsgeschichte, freien Eintritt ins Museum sowie "Klejner", ein dänisches Weihnachtsgebäck mit Tee. Einfach ein richtig schöner Tag.

Dann habe ich noch gearbeitet eine Woche bis ich nach Hause fuhr, um Weihnachten mit der Familie zu verbringen. Bis ins neue Jahr sollte der Heimaturlaub dauern.

 

Doch nun das Wichtigste zu der Heimreise in Kürze:

Ich habe eine Zusage von VisitDenmark www.visitdenmark.de erhalten. Ich hatte sofort das Okay von meiner Chefin in Tversted (Tusind tak, Hanne!) und konnte bestätigen, dass ich ein Praktikum von 6 Monaten ab dem 1.2.14 bekomme. Jippie! Das ist wirklich das Größte. So viele Bewerbungen habe ich schon dort eingereicht und ebenso viele Absagen. Und nun das ...

Dort habe ich im Dezember auch den Vertrag unterschrieben. Nun endlich eine Wohnung gefunden. Und endlich bin ich fast startklar für Februar.

Ja, es ist also so viel passiert, dass dies hier gerade die kürzeste aller Kurzfassungen ist.

Und Lykkelig? Ja, die hat natürlich mitzukommen. Wir steuern also einem neuen Abenteuer entgegen.

Liebe Grüße

 

22.1.14 10:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung